Chassis Robert Verviers

Châssis - Portes - Volets - Vérandas

Prix - Qualité - Service

  • Slide Chassis 1
  • Slide Chassis 2
  • Slide Chassis 3

Contacts/Devis

Chassis Robert Sprl


Rue Slar, 124
4801 Stembert (Verviers)

087 53 13 73

secretariat@chassis-robert.be

Tous les jours du lundi au jeudi de :

08 hrs 00 à 12 hrs 00 et de 13 hrs 30 à 17 hrs 00

le vendredi ouverture des bureaux jusque 15 hrs 00

Week-end - Fermé

SHOW ROOM

Prämien

http://mrw.wallonie.be/dgatlp/dgatlp/pages/log/pages/aides/AP/DoubleVitrage.asp#Qui

Prämie für Doppelverglasung

Diese Prämie ist eine finanzielle Hilfe der Wallonischen Region zur Unterstützung von Arbeiten, die die Energieleistung von Türen und Fenstern verbessern sollen.
Um in den Genuss dieser Prämie zu kommen, muss Ihre Wohnung:
In der Wallonie gelegen sein,
vor mindestens 15 Jahren vor dem 1. Januar des Antragsjahres zum ersten Mal bewohnt worden sein.

Welche Arbeiten?
Die auszuführenden Arbeiten sollen Folgendes ersetzen:
    Fenster- oder Türrahmen mit ungenügender Energieleistung (Einfachverglasung, wenig effektive Doppelverglasung);
    Wenig leistungsfähige Verglasung durch eine leistungsfähige Doppelverglasung

Die infrage kommenden Arbeiten müssen einen Mindestbetrag von 1.000 Euro ohne MWSt erreichen und müssen von anerkannten Baubetrieben ausgeführt werden.

Achtung:
Die neuen Fenster und ihre Verglasung müssen bestimmten Kriterien der Energieleistung genügen.
Die klassische Sanierungsprämie ist in Fällen vorgesehen, in denen der Ersatz nur Fenster oder Türen betrifft, die nicht oder weniger als die Hälfte der Fläche verglast sind.
Falls Sie zusätzlich zum Austausch der Türen oder Fenster andere Außenschreinerarbeiten durchführen lassen möchten (z. B. Dacharbeiten, Elektroinstallation, Mauerwerk, usw.), müssen Sie eine Sanierungsprämie beantragen.

Welche Verpflichtungen gehen Sie ein?
Sie verpflichten sich, den Kontrolleuren der zuständigen Verwaltungsbehörde freien Zugang zu gewähren.

Höhe der Prämie

Die Höhe der Prämie liegt bei 45 EUR/m2 Außenschreinerarbeiten oder ersetzter Verglasung .
Wenn Sie jedoch Volleigentümer der Wohnung sind oder wenn Ihr Gehalt bestimmte Kriterien erfüllt kann der Betrag dieser Prämie erhöht werden. Sie berechnet sich dann so:

1.    Betrachten Sie ihren Haushalt zum Zeitpunkt des Antrags: Allein- oder zusammenlebend (verheiratet oder nicht)
2.    Erfassen Sie das global versteuerbare Einkommen ihres Haushalts von 2009, wenn der Antrag 2011 gestellt werden soll.
3.    Ziehen Sie 2.200 EUR ab pro Kind (auch ungeboren) zu Ihren Lasten oder behinderter Person, die zu Ihrem Haushalt gehört.
4.    Das so erhaltene Resultat ist Ihr Bezugseinkommen.

Beispiele:
Ein Haushalt alleinlebend mit 2 Kindern zu Lasten: Antrag eingereicht 2010.
Einkommen 2008 13.000 EUR
Ermäßigung für Kind 1
    2.200
Ermäßigung für Kind 2
    2.200
Bezugseinkünfte
8.600 EUR

Ein Paar mit 2 Kindern, wovon eines behindert ist und ein 3. noch ungeboren: Antrag eingereicht 2010
Einkommen 2008 Mann
18.000 EUR
Einkommen 2008 Frau
11.000 EUR
Ermäßigung Kind 1
    2.200
Ermäßigung Kind 2
    2.200
Ermäßigung Kind 3
    2.200 EUR
Zusätzliche Ermäßigung für die Behinderung eines der Kinder
2.200 EUR
Bezugseinkünfte
20.200 EUR

Der Prämienbetrag wird also in Abhängigkeit dieser Bezugseinkünfte berechnet:
Alleinlebend (Volleigentümer)    Paar (Volleigentümer)
Falls die Bezugseinkünfte kleiner oder gleich 12.000 EUR sind

Falls die Bezugseinkünfte kleiner oder gleich 16.400 EUR sind
60 EUR/m2
Falls die Bezugseinkünfte zwischen 12.000,01 EUR und 24.100,00 EUR liegen

Falls die Bezugseinkünfte zwischen 16.400,01 EUR und 30.100,00 EUR liegen
50 EUR/m2
Falls die Bezugseinkünfte über 24.100,00 EUR liegen oder wenn Sie nicht Volleigentümer sind

Falls die Bezugseinkünfte über 30.100,00 EUR liegen oder wenn Sie nicht Volleigentümer sind
45 EUR/m2

Die für die Berechnung berücksichtigten m² beziehen sich auf die eingesetzten Scheiben. Werden auch die Fensterrahmen ersetzt, richtet sich die Höhe der Prämie nach den Außenabmessungen der Rahmen. Die maximale Anzahl m² zur Berechnung der Höhe des Prämienbetrags liegt bei 40.
In unseren Beispielen werden jeweils 40 m² Fensterrahmen erneuert:
Der erste Antragsteller hat Anrecht auf 40 x 60 = 2.400 EUR
Der zweite Antragsteller hat Anrecht auf 40 x 50 = 2.000 EUR
Wo sich informieren, wie verfahren?
Bei der Abteilung "Wohnungswesen" des Öffentlichen Dienstes der Wallonie, bei den Informationsbüros und den Beratungsbüros für das Wohnungswesen hält sich eine Mannschaft kompetenter Gesprächspartner bereit, um Ihnen alle notwendigen Informationen und Erläuterungen zu geben.

1.    Sie lassen die Glas- oder Schreinerarbeiten durchführen
2.    Sie besorgen sich die notwendigen Formulare entweder bei der Abteilung für Wohnungswesen, den Beratungsbüros oder der Homepage http://formulaires.wallonie.be (unter dem Link "Formulaires en Allemand")
3.    Anschließend bieten sich Ihnen zwei Möglichkeiten:
- Sie nehmen die Dienste eines öffentlichen Sachverständigen zu Hilfe (dieser Dienst ist kostenlos): In diesem Fall schicken Sie Ihren Antrag ausgefüllt und mit den notwendigen Anhängen versehen innerhalb von 4 Monaten ab Rechnungsdatum an die Abteilung Wohnungswesen, die Ihnen einen öffentlichen Sachverständigen mit der Überprüfung der ordnungsgemäßen Ausführung der Arbeiten beauftragt;
- Sie wenden sich an einen privaten Sachverständigen (die Hälfte der Kosten wird bei Auszahlung der Prämie zurückerstattet, mit einem Maximalbetrag von 62,50 EUR), der nach seinem Besuch der Wohnung die Liste der zu fördernden Arbeiten bestätigt. Anschließend schicken Sie Ihren Antrag  ausgefüllt und mit den notwendigen Anhängen versehen innerhalb von 4 Monaten ab Rechnungsdatum an die Abteilung Wohnungswesen.

Die Adresse:
Service Public de Wallonie
Département du Logement
Prime "double vitrage"
Rue des Brigades d'Irlande, 1
5100 JAMBES